Tennisverein Reutlingen e.V.

TVR Aktuell

Herren 1 beenden Saison mit einem Sieg

2. Bundesliga

Unsere erste Herrenmannschaft hat die 2. Bundesliga-Saison mit einem klaren 7:2-Erfolg über den TC Blau-Weiß Würzburg beendet. Beim letzten Heimspiel war bereits nach den Einzeln mit 6:0 alles klar. Gerard Granollers-Pujol und Stephan Hoiss kämpften sich dabei über den Matchtiebreak zum Sieg. Inigo Cervantes, Jordi Samper-Montana und Jakob Sude siegten ohne Probleme. Ganz besonders gefreut hat sich Coach Daniel Stöhr über den Sieg von Nachwuchsspieler Nico Hornitschek: „Nico hat schon am Freitag in Amberg super gespielt, aber leider knapp verloren. Heute war es wieder eine super Leistung. Es freut mich, dass er sich belohnen konnte.“ Hornitschek spielte eine sehr konzentrierte Partie und errang mit 6:2 6:2 den ersten Sieg in seinem zweiten Match in der 2. Bundesliga. Zwei sehr knapp verlorene Doppel trübten die Laune von Stöhr anschließend keineswegs. „Ich bin nicht nur mit dem heutigen Spiel, sondern auch mit der ganzen Saison sehr zufrieden. Es hätte kaum besser laufen können.“ Der TVR schloss die Saison auf einem guten dritten Platz ab. „Wir haben fast immer mit der demselben Team gespielt und mit dieser Truppe macht es einfach Spaß“, so Stöhr. Dieser Teamgeist sprang auch dieses Jahr wieder auf die Zuschauer über und machten den TVR auf eigener Anlage zu einer Macht – alle vier Heimspiele wurden gewonnen. Und das soll auch um kommenden Jahr wieder so werden.