Tennisverein Reutlingen e.V.

TVR Aktuell

Any Linsenbolz triumphiert - Böhler zu stark für Hornitschek

flow.tennis Cup Verein

Ganze vier Spieler aus unseren Reihen spielten am letzten Spieltag des 1. flow.tennis Cups um den Einzug ins Finale. Bei den Herren hatte es Christian Wedel mit dem großen Favoriten Dominik Böhler zu tun. Böhler demonstrierte gleich von Beginn an seine Klasse und ließ Wedel beim 6:0 6:1 keine Chance. Enger war dagegen die Partie von Nico Hornitschek, der gegen Dennis Katzenwadel antrat. Seine Aufschlagstärke trug Hornitschek im zweiten Satz durch den Tiebreak, der ihm nach gewonnenen ersten Satz den 6:3 7:6 Sieg brachte. Das Finale war dann lange Zeit ausgeglichen, jeweils am Ende des Satzes war Dominik Böhler der etwas konstantere Spieler. Er sicherte sich den Titel mit einem 6:4 6:4 über Nico Hornitschek.

Bei den Damen scheiterte unsere Sarah Heckel an einer starken Emily Seibold mit 5:7 1:6, Any Linsenbolz dagegen setzte sich einem Match voller Powertennis gegen Jana Vanik mit 6:4 6:2 durch. Auch im Finale merkte man Linsenbolz ihre größere Erfahrung an, die langen Ballwechsel gingen meistens an sie. Linsenbolz gewann letztlich ungefährdet mit 6:3 6:3 und durfte sich vor heimischen Publikum als erste flow.tennis Cup Siegerin feiern lassen.

Wir bedanken uns bei allen Spielern, Zuschauern und Helfern für eine Woche mit großartigem Tennis.