Tennisverein Reutlingen e.V.

Der TVR vergrößert sich

Verein

Es ist ein lange geplantes Projekt, das nun realisiert wird. Bei der TVR Mitgliederversammlung am 13.03.2019 kam es zu der Abstimmung, ob der TV Reutlingen den Nachbarverein TA PSV Reutlingen kauft, um so zwei weitere Hallenplätze und weitere Freiplätze zur Verfügung zu haben. Mit einer deutlichen Mehrheit entschieden sich letztlich die Mitglieder für das Projekt. Auch die PSV-Mitglieder gaben zwei Tage später grünes Licht. Nun kann der Deal zum 01. Juli 2019 offiziell abgewickelt werden.

Der PSV Reutlingen verzeichnete in den vergangenen Jahren einen deutlichen Mitgliederschwund, die verbliebenen 116 Mitglieder können ihren Verein nicht mehr instand halten. Durch die Übernahme des TVR wird dieses Problem gelöst. Für die Mitglieder beider Vereine hat der Deal aber vorerst keine merklichen Auswirkungen. Sowohl die Mitglieder des PSV, als auch des TVR, spielen weiterhin zu ihren gewohnten Zeiten und Konditionen – haben nun aber auch die Möglichkeit, die benachbarte Anlage zu nutzen. Die PSV Mitgliedern wechseln in den TVR.

Für den TVR bieten sich durch den Kauf der PSV Halle erhebliche Vorteile. In den Zeiten der Ganztagsschulen kann der Trainingsbetrieb oftmals nur am Nachmittag beginnen. Um möglichst vielen Kindern Training zu ermöglichen, mussten in den siebenmonatigen Hallensaison weitere Kapazitäten geschaffen werden. Darüber hinaus ist die TVR-Halle seit Jahren zur beliebten Primetime am Abend ausgebucht. Die neu erworbene PSV-Halle bietet den TVR-Mitgliedern nun weitere Möglichkeiten, ihren Sport auszuüben.