Tennisverein Reutlingen e.V.

Meldungen

TV Reutlingen nimmt Aufstieg in die 1.Bundesliga an

Verein 2. Bundesliga

"Das haben sich die Jungs einfach verdient." Rainer Renz, Manager der ersten Herrenmannschaft des TV Reutlingen und Macher des Überraschungsmeisters der 2. Bundesliga Süd, ist stolz darauf, dass sein Team sich die Meisterschaft erkämpft hat und nun die Möglichkeit erhält, sich in der Bundesliga zu behaupten. Dabei war der Aufstieg lange nicht sicher. Zwar erkämpfte sich das Team um Lokalmatador Florian Fallert und Publikumsliebling Michael Berrer schon vor Wochen den Platz an der Sonne, die Entscheidung, ob der Verein den Aufstieg in die Bundesliga aber tatsächlich angehen würde, fiel erst jetzt. "Natürlich ist die erste Liga mit einem erheblichen Mehraufwand verbunden, aber das ist einfach eine Chance, die wir uns nicht entgehen lassen wollen", meinte Renz. "Wir haben im Präsidium Pro und Contra abgewägt, sind uns nun aber sicher: ja, wir machen das." Das wird besonders die Mannschaft freuen, die sich mit schier unglaublichen kämpferischen Leistungen am Ende durchsetzen konnte und während der Saison als Team zusammenwuchs, wie es noch nie zuvor der Fall war. Daher sind sich innerhalb des Präsidiums auch alle einig: der Kern der Mannschaft soll nicht verändert werden. Eine Entscheidung, die auch Trainer Daniel Stöhr freut: "Vollkommen richtig. Die Jungs haben sich das erkämpft, die Jungs dürfen sich beweisen." Reutlingen wird so als krasser Außenseiter in die Bundesliga starten. Und es wird genau das werden, was alle wollen. Ein Abenteuer.